individuelle
GESPRÄCHSPSYCHOLOGISCHE BERATUNG

schnell - kompetent - auf Wunsch anonym

Seelenfrieden24 Hilfe bei Störungen, Ängsten, Panikattacken und Zwängen

SeelenFrieden24 – Das Konzept 

Niemand beabsichtigt, das Gute, das Glück und die Freude für sich selbst nicht zu wollen. 

Es passiert, weil die Situation ungünstig ist und die eigene Kraft nicht ausreicht, sich selbst zu befreien. Wahrscheinlich, weil man schon viel zu tief drin sitzt. Man ist der Gefangene seiner selbst. Die Seele ist blockiert und die psychische Erkrankung gewinnt die Oberhand über das Leben. Ein Teufelskreis, in den man schleichend und ohne eigenes Zutun abgerutscht und der ohne eine Beratung nur schwer zu durchbrechen ist.

SeelenFrieden – Stabilität und Lebensfreude 

SeelenFrieden ist das, was empfangen wird, wenn man bereit ist, sich von negativen Gedanken, Emotionen, Vorstellungen und Verhaltensweisen zu lösen und man stattdessen Platz für sein eigenes Glück schafft.

Das Ziel meines Konzepts ist es, die innere Balance und Zufriedenheit herzustellen, um ein Leben mit Stabilität und Freude führen zu können. Die wichtigsten Faktoren, um endlich wieder glücklich zu werden.

SeelenFrieden = innere Balance und Zufriedenheit herstellen

Stabilität = dauerhafte psychische Stärke aufbauen

Lebensfreude = endlich wieder glücklich werden

SeelenFrieden =

innere Balance und Zufriedenheit herstellen

Stabilität =

dauerhafte psychische Stärke aufbauen

Lebensfreude =

endlich wieder glücklich werden

Selbstbefreiung, Selbstbewusstsein, Selbstliebe, Selbstvertrauen, Selbstverwirklichung 

„SeelenFrieden – Stabilität und Lebensfreude“ kann durch die eigene Selbstbefreiung, das eigene Selbstbewusstsein, die eigene Selbstliebe, das eigene Selbstvertrauen und durch die eigene Selbstverwirklichung erreicht werden. Denn die sich daraus ergebene Bewusstseinsveränderung, verändert die Bewertungen und Wahrnehmungen des Klienten. 

Im Ergebnis kann die aktuelle Lebenssituation verbessert, der Teufelskreis verlassen und die psychischen Beschwerden gelindert, bekämpft und besiegt werden. 

In meinem Konzept ist deshalb die Selbstbefreiung, das Selbstbewusstsein, die Selbstliebe, das Selbstvertrauen und die Selbstverwirklichung der Schlüssel für die psychische Stabilität und die langfristige Lebensfreude.

Selbstbefreiung =

das alte ‚Ich‘ verlassen

Selbstbewusstsein =

Bewusstsein verändern

Selbstliebe =

Wahrnehmung verändern

Selbstvertrauen =

Bewertung verändern

Selbstverwirklichung =

das neue ‚Ich‘ erschaffen

 

→ SEELENFRIEDEN – STABLITÄT UND LEBENSFREUDE

Selbstbefreiung = das alte ‚Ich‘ verlassen

Selbstbewusstsein = Bewusstsein verändern

Selbstliebe = Wahrnehmung verändern

Selbstvertrauen = Bewertung verändern

Selbstverwirklichung = das neue ‚Ich‘ erschaffen

 

→ SEELENFRIEDEN – STABLITÄT UND LEBENSFREUDE

Meine individuelle Beratung und somit mein personenbezogenes Konzept klammert dabei die Werte der Gesellschaft, die nach Leistung, Ansehen und Vermögen bewertet, völlig aus. Mein Konzept konzentriert sich ausschließlich auf die persönlichen Bedürfnisse, Wünsche, Vorstellungen und Ziele, eben auf das, was das eigene Leben lebens- und liebenswert macht.

Mein Konzept kann jedem Menschen helfen

In meiner Ausbildung zur Gesprächspsychologischen Beraterin stand es im Vordergrund, Personen mit zum Beispiel Panikattacken, Angststörungen, Burnout, Depressionen, Zwangsstörungen oder Persönlichkeitsstörungen Linderung zu verschaffen.

Prinzipiell kann mein Konzept aber allen Menschen helfen, die ihr eigenes Leben momentan über Unzufriedenheit definieren. In diesem Fall ist mein Konzept als eine Art Prävention anzusehen, denn meistens ist Unzufriedenheit Vorbote von psychischen Erkrankungen. Der wertvollste Schritt ist es daher, es gar nicht so weit kommen zu lassen.

Ob eine psychische Erkrankung vorliegt oder nicht, und wenn ja, welcher Art, steht im Rahmen meiner individuellen Beratung also nicht im Fokus. Ist die Symptomatik auch unterschiedlich, so liegt dennoch jeder psychischen Schieflage ein seelisches Ungleichgewicht zu Grunde, welches die jeweiligen Beschwerden und Gemütszustände hervorruft. SeelenFrieden24 steht mit seinem Konzept nicht dafür, die Symptome willkürlich zu bekämpfen, sondern dafür, den tiefen Ursprung zu finden, aufzuarbeiten und zu lösen. Denn nur so können psychische Erkrankungen erfolgreich und langfristig besiegt oder vorgebeugt werden. Für meine individuelle Beratung ist also nicht das Symptom, sondern der Auslöser maßgeblich.

Energiefluss zwischen Körper, Geist und Seele aktivieren

Es hört sich spirituell an, ist aber völlig rational gemeint. Niemand, der nicht Psychologie studiert hat, ist in der Lage, seine Selbstheilungskräfte und somit seinen Energiefluss zwischen Körper, Geist und Seele zu aktivieren. Gerade aber Personen mit psychischen Erkrankungen haben die Eigenschaft verloren, ihrem Bewusstsein, ihren Bewertungen und ihren Wahrnehmungen einen neutralen Charakter zu verleihen. Sie sind in ihre eigene Gedankenspirale abgerutscht und sie können sich selbst weder befreien noch helfen.

„Kopf hoch – so schlimm ist das doch gar nicht!“

Der schlechteste Mutmacher für jemanden, der sich verloren hat!

Der Verlorene muss herausgezogen werden. Seine Blockaden und seine unverarbeiteten Emotionen müssen gelöst werden, um seine Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Diese aktivieren den Energiefluss zwischen Körper, Geist und Seele, der den Betroffenen dann von seinen psychischen Leiden befreit.
Beratungsinhalte

Jeder Klient erhält sein persönliches Beratungskonzept

Je nach Art der psychischen Erkrankung, der Beschwerden, der Verhaltensweisen und der Emotionen, erarbeite ich im Rahmen der Sofort-Hilfe für jeden Klienten ein eigenes, individuelles und persönliches Beratungskonzept, welches exakt auf seine Symptome und auf seine gegenwärtige Lebenssituation zugeschnitten ist.

Seelische Leiden äußern sich bei jedem Menschen so unterschiedlich, sodass es unmöglich ist, vollständige, allgemeine und einheitliche Beratungsinhalte zu entwickeln.

In der Individualität und der persönlichen Betrachtung des Menschen spiegelt sich daher auch mein Beratungs-Erfolg wider.

Nachstehend sind deshalb nur einige Beispiele möglicher Beratungseinheiten nebst Beratungsinhalten gelistet:

Selbstbefreiung

Umgang mit den Symptomen

• psychologisches Grundwissen
• über die Erkrankung lernen
• der Erkrankung begegnen
• von der Erkrankung lernen
• mit der Erkrankung leben
• was tun bei einer akuten Attacke / akuten Depression…

Ursachenforschung

• dem alten ‚Ich‘ begegnen
• Blockaden / Traumata lösen
• Schockzustände / Trauer lösen
• nicht verarbeitete Emotionen erkennen und aufarbeiten
• mit der Vergangenheit versöhnen
• abschließen mit dem, was war

Das alte ‚Ich‘ verlassen

• Konfliktlösung Körper / Geist / Seele
• Energiefluss Körper / Geist / Seele
• Selbstheilungskräfte aktivieren
• Reset / neue Ausgangsposition
• das alte ‚Ich‘ verlassen

Häufigkeit der Symptome lindern

• Umgang mit Erwartungsangst
• Umgang mit Vermeidungsverhalten
• Übermäßige Angst / Emotionen abbauen
• Umgang mit Stress / Problemen / Streit / Enttäuschung / Ärger

Intensität der Symptome lindern

• innere Anspannung abbauen
• Nervosität u. Unruhe abbauen
• lernen, zu entspannen
• Schlaf verbessern
• lernen, die Gedanken, Gefühle und
Verhaltensweisen zu kontrollieren, zu steuern
• seelische Balance und Zufriedenheit herstellen
• psychische Kraft / Stärke aufbauen

Selbstbewusstsein

psychische Stabilität aufbauen

• Erwartungsangst und Vermeidungsverhalten ablegen
• schlechte Erfahrungen nicht auf Gegenwart / Zukunft übertragen
• Perfektionismus ablegen
• lernen, eigene Stärken zu mobilisieren
• Komfortzone verlassen
• Alltag bewältigen
• Alltag selbstständig / unabhängig gestalten
• Freizeitaktivitäten aufnehmen
• soziale Kontakte / Aktivitäten aufnehmen
• Wohlbefinden steigern
• erste Glücksmomente schaffen

Individualität erkennen

• von einem Idealbild und von anderen Meinungen lösen
• sich von der Norm der Gesellschaft befreien
• eigenes Weltbild erschaffen
• eigene Meinung bilden und stärken
• lernen, ’nein‘ zu sagen
• lernen, Entscheidungen zu treffen
• dem eigenen Kritiker begegnen, mit ihm umgehen
• Persönlichkeit entfalten

Bewusstsein verändern

• lernen, Belange / Probleme Forderungen / Wünsche
anderer Personen in den Hintergrund zu stellen
• aufhören, es anderen Personen recht machen zu wollen
• lernen, mit schlechtem Gewissen umzugehen
• Erwartungshaltung gegenüber anderen Personen verlassen
• lernen, Bedingungen nicht an andere Personen, sondern an sich selbst zu stellen
• sein Glück nicht von anderen Personen abhängig machen
• nicht nach Akzeptanz / Verständnis / Zuspruch / Lob anderer Personen streben
• mit sich selbst und der Umwelt versöhnen / Frieden schließen
• lernen, sich nicht zu entschuldigen, zu rechtfertigen oder zu erklären

Selbstliebe

Wahrnehmung verändern

• faire Selbstwahrnehmung
• Mut aufbauen, die Richtung zu ändern
• neues Selbstbild annehmen
• lernen, eigene Bedürfnisse, Interessen und
Wünsche in den Vordergrund zu stellen
• lernen mit Feedback / Kritik / Zurückweisung umzugehen
• lernen, mit der Meinung anderer Personen umzugehen
• lernen, mit Enttäuschung umzugehen
• Neid-, Hass-, Rache-, Zorn-, Eifersuchtsgefühle ablegen
• selbst sein bester Freund sein
• Selbstachtung steigern
• Körpergefühl steigern
• lernen, gesund zu leben
• lernen, sich Zeit für sich selbst zu nehmen
• lernen, sich etwas Gutes zu tun
• lernen, dankbar zu sein

Selbstvertrauen

Bewertung verändern

• Urvertrauen steigern
• lernen, sich selbst zu vertrauen
• lernen, seinem Körper zu vertrauen
• lernen, Medizinern (zB) zu vertrauen
• lernen, anderen Personen zu vertrauen
• Vertrauen finden, dass nichts passieren kann
• Dingen vertrauen, die man nicht beeinflussen kann
• lernen, die Kontrolle abzugeben
• lernen, Dinge aus der Hand zu geben
• eigene, andere Sicherheiten schaffen
• lernen, spontan und eigenständig zu handeln
• Selbstzweifel abbauen
• negative Verhaltensweisen / Gewohnheiten ablegen
• eigene Verhaltensweisen hinterfragen / neu definieren
• neue Verhaltensweisen ins Leben integrieren
• Denken, Fühlen und Handeln neu definieren

Selbstverwirklichung

das neue ‚Ich‘ erschaffen

• Fokus neu setzen
• Wünsche, Ziele, Träume neu erschaffen, aufleben lassen
• Freiheitsgedanken ausleben
• Lebensqualität / Erlebnisse / Freude in sein Leben integrieren
• Glücksmomente annehmen
• sein Lachen wiederfinden
• unbeschwert, sorgloses, glückliches Leben beginnen
• Verwirklichung eines Verhaltens, das den eigenen Bedürfnissen entspricht
• private und berufliche Ziele (kurz, mittel, langfristig)
• Motivation, Mut, Durchhaltevermögen aufbauen
• anpacken statt aufschieben
• lernen, fokussiert zu bleiben und Kraft aus Zielen zu schöpfen
• negativen Veränderungen entgegenwirken
• lernen, Misserfolge in positive Energie umzuwandeln
• lernen, Lösungen zu finden
• lernen, privatem und beruflichem Stress standzuhalten
• lernen, Leistungen fair zu bewerten und zu honorieren
• lernen, Pausen zu machen
• lernen Grenzen zu erkennen
• lernen, Prioritäten zu setzen
• Zeitmanagement integrieren
• To-Do Listen erstellen
• Alltags-Routinen schaffen
• zu sich selbst finden

Es gilt zu beachten, dass die einzelnen Beratungseinheiten nebst Beratungsinhalten stark von einander abhängig sind. Weiter kann nicht erwartet werden, dass beim Abarbeiten der einzelnen Beratungseinheiten „alles wieder im Lot ist.“ Ich gebe in den einzelnen Beratungsschritten Hilfestellungen oder ich vermittele theoretische oder praktische Lösungsansätze (u.a), die der Klient im Alltag umsetzen sollte. Selbstheilung ist eine Zeitreise und sie erfordert Durchhaltevermögen, Übung und Mitarbeit des Klienten.

Beratungsmethoden

Meine individuelle Beratung findet ohne Druck im Alltag des Klienten statt

Allein die Tatsache, dass meine Gesprächspsychologische Beratung zwar online, aber dennoch individuell und personenbezogen stattfindet, grenzt mich erfolgversprechend und deutlich von anderen angebotenen Beratungsmethoden ab.

• keine Konfrontations-Therapie
• Beratung mit Verständnis und Mitgefühl
• kein Druck, Zwang und keine Bewertung
• flexibel, individuell und personenbezogen
• im Alltag des Klienten, weniger Überforderung
• Klient behält sämtliche Entscheidungsfreiheiten

Alle meine Beratungswege finden im Alltag des Klienten statt. In meinen Augen ein großer Vorteil, denn Betroffenen fällt es oft schwer, die theoretischen Therapieansätze raus aus dem isolierten Praxis-Zimmer, hinein in den eigenen Alltag zu transportieren und zu integrieren. Überforderung ist das Ergebnis und das Gefühl von „nichts ändert sich“ pflichtet nur mehr bei, aufzugeben. Klienten, die die Gesprächspsychologische Beratung in ihrem unmittelbaren Alltag annehmen, finden sich mit den neu erlernten Skills viel besser zurecht und können diese besser im eigenen Leben umsetzen.

Meine Beratung wird auf Grund meiner Selbsterfahrung zu jeder Zeit verständnisvoll und mitfühlend sein. Ich gebe Hilfestellungen ohne Druck, Bewertung oder Zwang. Der Klient bestimmt den Umfang und das Tempo. Der Klient behält die 100&ige Entscheidungsfreiheit.

Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe, ich weise den Weg, der zum Neuanfang verhelfen kann. Ich begleite, gebe Anstöße und Impulse, fange auf, bin da, wenn ich gebraucht werde.

Das Gegenteil von Angst ist nicht Mut, sondern Selbstvertrauen.

Der psychischen Erkrankung mit Mut zu begegnen hat weitere Spannungsmomente zur Folge, die als unangenehm wahrgenommen werden und einen erneuten Rückzug nach sich ziehen. Der Druck überfordert und aus Fortschritt wird Rückschritt.

Deshalb lehne ich die allseits beliebte Strategie ab, seine Ängste oder Emotionen überdimensional hart zu konfrontieren, denn Druck bringt den Betroffenen meines Erachtens keinen Schritt weiter, sondern führt diese Art der Therapie eher zu Überforderung. Ich führe den Klienten Schritt für Schritt dahin, Vertrauen gegenüber sich selbst und der Situation aufzubauen. Mit der Zeit wird der Klient selbst spüren, dass er bereit ist, sich der Herausforderung zu stellen.

Beratungsvoraussetzungen

Jeder ist, wo er ist, weil er ist, wie er ist.

Die Voraussetzung für einen langfristigen Beratungserfolg liegt in der Bereitschaft des Klienten, sich auf mein Konzept einzulassen und Zweifel hinten anzustellen (denn Zweifel blockieren), ferner ab einem gewissen Punkt auch selbst mitzuarbeiten. Nur dann wird es möglich sein, das eigene Denken, Handeln und Fühlen und die gegenwärtige Lebenssituation durch Selbstbefreiung, Selbstbewusstsein, Selbstliebe, Selbstvertrauen und Selbstverwirklichung positiv zu beeinflussen und zu verbessern und psychische Symptome und Beschwerden zu lindern, zu bekämpfen und zu besiegen.

Eine positive Lebenseinstellung beeinflusst unser Denken, Handeln und Fühlen. Eine Negative auch.

Jeder ist seines Glückes Schmied und jeder ist, wo er ist, weil er ist, wie er ist.
Ein ziemlich harter Satz, der aber nicht beschönigt werden sollte.

Sind die Gründe, warum man auf Abwege geraten ist, auch übermächtig und unbeabsichtigt, so sind die Dinge trotzdem so, weil wir denken, wie wir denken, weil wir fühlen, wie wir fühlen und weil wir handeln, wie wir handeln.

Meine Beratung und Hilfestellung stellt kein Heilversprechen dar, denn allein die Gesprächspsychologische Beratung wird keine Berge versetzen. Dennoch wird mein Beratungskonzept eine gewisse Erwartungshaltung hervorrufen, was auch gut ist, um den Mut zu finden, mit meiner Hilfe den Weg in ein Leben mit Stabilität und Lebensfreude zu starten. Veränderungen können aber nur erreicht werden, wenn der Klient bereit ist, Hilfe-Skills aktiv im Alltag umzusetzen. Natürlich kann er dabei die Intensität und den Umfang selbst bestimmen.

Beratungsgeheimnisse

Die Übernahme der Kräfte – von der Beratung zur Selbststeuerung

Der Teufelskreis der psychischen Erkrankung ist es, der das Selbstvertrauen schmälert, der das Selbstbewusstsein und die Selbstliebe gegenstandslos macht und der die eigene Selbstverwirklichung auslöscht. Dadurch ist die Kraft zur Selbstheilung blockiert und im Ergebnis werden die psychischen Beschwerden nur weiter verstärkt. Mein Beratungsgeheimnis ist es nicht nur, diesen Teufelskreis zu durchbrechen. Vielmehr wird der Klient die Kräfte von der Beratung zur Selbststeuerung übernehmen.

• neues Selbstbild
• Bewusstseinsveränderung
• Persönlichkeitsentwicklung
• von der Beratung zur Selbststeuerung
• Übernahme der Kräfte durch Transformation
• Neubewertung Denken, Fühlen und Handeln
• Neue Definition von Bewertung und Wahrnehmung

Im Laufe der oben aufgeführten Beratungseinheiten und Beratungsinhalten wird sich für den Klienten ein neues Selbstbild ergeben, welches völlig anders sein wird, als das Jetzige. Der Klient wird Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Bewältigung seines Alltags finden und darüber hinaus auch Lebensqualität durch Freizeitaktivitäten oder das Befriedigen eigener Bedürfnisse schaffen. Er wird seine Selbststeuerung mobilisieren und sein Leben selbst in die Hand nehmen wollen, was zu seiner Bewusstseinsveränderung führen wird.

Ist der Tag gekommen, wird die bis dahin blockierte Energie zwischen Körper, Geist und Seele fließen können, das Denken, Handeln und Fühlen wird sich zu einer positiven Lebenseinstellung verändern. Der Klient wird sich selbst transformieren und er wird seine Persönlichkeit weiterentwickeln, er wird negative Verhaltensweisen selbst ablegen und eigene Alternativen schaffen. Ändert der Klient seine Wahrnehmung, seine Bewertung, seine Emotionen, seine Gedanken und seine Einstellungen auf eigenen Wunsch ist, steht er wieder stabil, eigenständig und unabhängig im Leben.

Diese positive Bewusstseinsveränderung kann an ganz unterschiedlichen Punkten meines Beratungskonzepts stattfinden und der Wendepunkt des bisherigen Lebens sein. Von jetzt an agiere ich nur noch als Katalysator.

Die Übernahme der Kräfte (von meiner Beratung zur Selbststeuerung) ist der wertvollste Schritt meiner Beratung. Ist die Blockade einmal überwunden, wird der Klient wie von selbst, schleichend und langfristig all das Positive in sein Leben integrieren und anfangen, ein Leben zu leben, dass er lieben wird, voller Stabilität und Lebensfreude.

 

Mein Ziel ist es, dass der Klient selbstständig und unabhängig von mir als Beraterin wird.

 

E-MAIL JETZT SENDEN UND HILFE BEANSPRUCHEN