individuelle
GESPRÄCHSPSYCHOLOGISCHE BERATUNG

schnell - kompetent - auf Wunsch anonym

Seelenfrieden24 Hilfe bei Störungen, Ängsten, Panikattacken und Zwängen

Gesundheitliche Probleme auf Grund von psychischen Erkrankungen

Psychische Erkrankungen wie Panikattacken, Angststörungen, Depressionen, Burnout, Zwangsstörungen oder Phobien können gesundheitliche Probleme, wie Schwindel, Herzrasen, Lustnot, Unruhe oder Schmerzen verursachen

Was sind gesundheitliche Probleme auf Grund psychischen Erkrankung?

Gesundheitliche Probleme in Folge psychischer Erkrankung treten in Form von körperlichen Symptomen auf, die dem Betroffenen das Gefühl einer schweren Erkrankung vermitteln. Werden aber alle Leiden ohne Befund untersucht und der psychischen Erkrankung zu Grunde gelegt, sind die Beschwerden wirklich auf die seelischen Belastungen und auf das vegetative Nervensystem zurückzuführen.

Der Körper und die Psyche stehen in einem ständigen Austausch und so können sich psychische Krisen auf die Körperfunktionen niederschlagen. Ist die Symptomatik auch willkürlich, bedeutet das nicht, dass die gesundheitlichen Leiden eingebildet sind. Es versichert nur, dass der Körper als solcher gesund ist.

Auf Dauer stellen die Symptome für den Patienten eine große Belastung dar und sind wie jede andere Krankheit ernst zu nehmen. Sie sind sehr beängstigend und gehen nahezu immer mit einer Angststörung sowie mit Panikattacken oder Depressionen einher.

Symptome bei gesundheitlichen Problemen auf Grund psychischen Erkrankungen

Psychische Erkrankungen können zu folgenden Leiden führen: stressbedingte Verspannungen, Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Rückenschmerzen, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Wetterfühligkeit, Herzrasen, Atemprobleme, Stoffwechselprobleme, Hautprobleme, Probleme mit Blutzucker, Blutdruck und Schilddrüse, Magen- und Verdauungsbeschwerden, Übelkeit, Druck auf der Brust, Augenmigräne, Wahrnehmungsstörungen, Krämpfe, Zittern, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Nervosität, Unruhen. Außerdem kann das allgemeine Wohlbefinden leiden und das Immunsystem geschwächt sein, was schnell zum Beispiel in Form einer Grippe endet.

Es gibt Wunden, die unsichtbar sind, und noch
schmerzhafter und tiefer als alles, was ein Verband heilen könnte.

Ursachen von gesundheitlichen Problemen auf Grund psychischen Erkrankungen

Betroffenen und Ärzten fällt es oftmals schwer, eine gezielte Ursache festzulegen. Veranlagung und genetische Faktoren können eine Rolle spielen. In den meisten Fällen spielen aber körperliche, seelische und soziale Umstände eine Rolle.

Besonders aber traumatische Erlebnisse, Verlusterlebnisse, Trauer, psychische Instabilität, Sorgen, Ängste sowie chronische Überbelastungs- und Erschöpfungszustände begünstigen psychische Leiden, die sich auf den Körper auswirken. Auch berufliche und soziale Krisen sowie allgemein große Sorgen um zum Beispiel geliebte Menschen können Ursachen sein. Auslöser aller genannter Leiden ist ein erhöhter Stresspegel.

Gesundheitliche Probleme können außerdem in Folge von einer Angststörung oder Phobie, einer Panikstörung, einer Depression, einer Persönlichkeitsstörung, einer Zwangsstörung oder eines Burnouts auftreten.

Vermeidungsverhalten bei gesundheitlichen Problemen auf Grund psychischen Erkrankungen

Menschen mit psychisch bedingten, gesundheitlichen Leiden können ihren Alltag nicht mehr unbeschwert bewältigen. In ausgeprägten Fällen sind Betroffene arbeitsunfähig, einige Patienten verlassen ihr sicheres zu Hause gar nicht mehr.

Wie stark die Auswirkungen auf das Leben auch sind, undefinierbare gesundheitliche Probleme veranlassen Menschen zu einem Vermeidungsverhalten. Vor allen Dingen aber fangen sie an, die schönen Dinge des Lebens zu meiden, weil sie unter ihren zum Beispiel Schmerzen leiden.

Folgen von Vermeidungsverhalten bei gesundheitlichen Problemen auf Grund psychischen Erkrankungen

Dadurch ist die Lebensqualität schnell eingeschränkt, Glücksgefühle kommen immer weniger vor, der Glaube an sich selbst und das eigene Selbstbewusstsein sowie Körpergefühl sinken und es entsteht eine Isolation zur Außenwelt.

Hilfe  I Therapie bei gesundheitlichen Problemen auf Grund psychischen Erkrankungen

Stress ist der Faktor, der über Intensität und Häufigkeit der psychischen Erkrankung nebst Symptomen entscheidet.

Aus diesem Grund ist eine begleitende Therapie die beste Möglichkeit, psychische Erkrankungen erfolgreich und langfristig zu besiegen, um die eigene Lebenssituation zu verbessern und die Beschwerden zu lindern.

Meine Beratung kann dabei unterstützen, den Zustand von Beschwerdefreiheit, Stabilität, Lebensfreude und Glück erreichen zu können.

Beratung I Hilfe I Therapie
Kontaktformular nutzen.