Seelenfrieden24 Hilfe bei Störungen, Ängsten, Panikattacken und Zwängen

Heilpraktikerin für Psychotherapie

spezialisiert auf Panikattacken
durch Ängste, Phobien, Zwänge

Therapie bei Kontrollzwang I Zwangsstörungen I Zwangsgedanken

Therapie bei Kontrollzwängen, Zwangsstörungen, Zwangsgedanken, Zwangshandlungen

 

Was ist ein Kontrollzwang? 

Personen, die unter Kontrollzwängen leiden, haben einen Kontrollwunsch entwickelt. Dieser kann sich auf einzelne Bereiche beziehen (Herd aus?), er kann aber auch auf (nahezu) alle Situationen betreffen oder sich mit der Zeit auf das gesamte Leben ausbreiten. (Tür zu? Nichts Wichtiges im Müll vergessen? Spülmaschine aus? Auf dem PC der Arbeit alles gespeichert? Unterschriftenmappe vollständig? Whats App an die richtige Person gesendet?)

Kontrollzwänge erfordern viel Zeit, denn es wird im Verlauf trotz mehrmaliger Kontrolle der selben Sache immer schwieriger, die Anspannung abzubauen, also seiner eigenen Kontrolle zu vertrauen. Deshalb dauert es immer länger, bis Betroffene bspw. tatsächlich das Haus verlassen oder eine Präsentation auf Arbeit abgeben können. Dazu kommt, dass die Sicherheit, die Betroffene durch ihre aufwändige Kontrolle erreichen möchten, nicht lange anhält, weshalb sich ihre Gedanken unentwegt um die vermeintlich nicht korrekte Ausführung dreht. Dies führt zu Unruhe und Nervosität, Gefühle, die sich zu dann Angstsymptomen wie Herzrasen, Atemproblemen, Benommenheit (…) sowie zu einer Panikattacke mit Angst vor Kontrollverlust und Todesangst steigern können.

Betroffene leben im Alltag zunehmend eingeschränkt. In ausgeprägten Fällen führt der Kontrollzwang zu einem Vermeidungsverhalten, indem sie zum Beispiel an sozialen Aktivitäten nicht mehr teilnehmen oder ihrem Job nicht mehr nachgehen. Die Motivation dahinter ist, sich noch intensiver der Kontrolle zu widmen, denn andernfalls befürchten Betroffene Katastrophen, die über sie selbst oder über nahestehende Personen hereinbrechen könnten. Ohne Kontrolle steigt also die Anspannung und die Angst (nebst Symptomen) bis ins Unermessliche, was zu einem hohen Leidensdruck führt. Obwohl Personen, die unter Kontrollzwängen leiden, grundsätzlich wissen, dass ihre (mehrmalige) Kontrolle nicht mehr Sicherheit bringt, können sie den Zwang nicht unterdrücken. Schon der Versuch bringt große Angst, Anspannung und Symptome mit sich.

Kontrollzwänge sind nicht selten auch mit Zähl- oder Wiederholzwängen verbunden. So kontrollieren Betroffene zum Beispiel 5 Mal, ob die Tür auch wirklich verschlossen ist.

Allgemeines zu Zwangsstörungen findet Ihr hier. Nachstehend findet Ihr mein Therapie-Programm.

Meine Therapie-Programme I 8-Wochen-Programme I psychische Erkrankungen lindern

Die Therapie-Programme sind eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um mit umfassenden Skills, die leicht im Alltag umgesetzt werden können, den Teufelskreis psychischer Erkrankungen verlassen, Beschwerdefreiheit erreichen und die Lebenssituation verbessern zu können. Die 8-Wochen-Programme sind Grundlage meiner Beratung und sie können wahlweise in Eigenbearbeitung (Selbsthilfe in Eigenregie) oder inkl. Onlineberatung (Mail oder Tel) gebucht werden.

FINAL Produktbild QUADRAT

249,00 €
Mwst. entfällt

FINAL Produktbild QUADRAT

960,00 €
Mwst. entfällt

FINAL Produktbild QUADRAT

1280,00 €
Mwst. entfällt

Warum Du es mit meinen Angeboten zu Beschwerdefreiheit, Stabilität, Lebensfreude und Glück schaffen kannst, obwohl Du schon so vieles erfolglos ausprobiert und die Hoffnung bereits aufgegeben hast? → Weil Du noch nie jemanden um Hilfe gebeten hast, der selbst Betroffener psychischer Erkrankungen war. Der deshalb gute von schlechten Ratschlägen unterscheiden kann.