individuelle
GESPRÄCHSPSYCHOLOGISCHE BERATUNG

schnell - kompetent - auf Wunsch anonym

Seelenfrieden24 Hilfe bei Störungen, Ängsten, Panikattacken und Zwängen

Online-Therapie bei Phobien, Angststörungen und Panikattacken

Onlinetherapie bei Phobien wie Emetophobie, Agoraphobie, Herzphobie, soziale Phobie oder Autophobie

 

Was ist eine Phobie?

Eine Angststörung geht schleichend und binnen kurzer Zeit in eine ausgeprägten Phobie über. In seltenen Fällen tritt eine Phobie auch ohne die Angststörung auf, wobei die Symptome ähnlich sind und in Panikattacken enden können. Phobien äußern sich durch eine intensiv andauernde Furcht vor bestimmten Situationen oder Objekten, die von Natur aus keine Gefahr darstellen sowie durch den Drang, diese speziellen, angsterregenden Dinge zu meiden. Hier findest Du Hilfe bei Phobien.

Arten von Phobien I Beispiele

Personen, die an Phobien leiden, haben zum Beispiel eine Phobie gegenüber Menschen(mengen), dem Autofahren, dem Fliegen oder dem Arzt entwickelt, auch Angst vor der Höhe oder vor bestimmten Tieren zählt zu dem Beschwerdebild.

Phobien werden in die Agoraphobie, die soziale Phobie und die spezifische Phobie unterteilt.

1. Agoraphobiker meiden bestimmte Orte oder Situationen wie öffentliche Plätze, Menschenmengen, Supermärkte oder auch Reisen allgemein. Sie haben Sorge, während der akuten Panik, die bei einer Phobie auftritt, nicht flüchten oder keine Hilfe rufen zu können.

2. Menschen mit einer sozialen Phobie haben eine Angst vor sozialen Situationen, etwa davor, im Mittelpunkt zu stehen oder auch vor zwischenmenschlicher Nähe.

3. Zu den spezifischen Phobien zählen bestimmte Ängste vor Objekten oder Situationen wie Spinnen, Blut oder dem Fliegen. Zu den spezifischen Phobien gehört zum Beispiel auch die Herzphobie, die Autophobie (Angst vor dem Alleinsein), die Emetophobie (Angst vor dem Erbrechen) oder die Klaustrophobie (Angst vor geschlossenen Räumen).

Phobien und Ängste sind Vorstellungen,
die aus Erlebnissen selbst erschaffen werden.

 

Symptome einer Phobie

Die Symptomatik bei Phobien sind noch extremer als bei der generellen Angststörung. Zu den dort genannten Beschwerden können zum Beispiel Erstickungsgefühle, Luftnot, Herzrasen oder Todesangst hinzukommen und sie enden mit einer Panikattacke.

 

Angst vor der Angst, Vermeidungsverhalten und die Folgen

Personen an einer Phobie leiden, können ihren Alltag nicht unbeschwert bewältigen, weil sie mit der Zeit eine Angst vor der Angst entwickelt haben. Wie stark die Auswirkungen auf den privaten, sozialen und beruflichen Alltag auch sind, Phobien veranlassen Menschen zu einem Vermeidungsverhalten. Sie meiden Situationen, in denen sie mit ihren Ängsten und Symptomen konfrontiert wurden oder konfrontiert werden könnten, was den Teufelskreis der Angst schließt.

In ausgeprägten Fällen sind Betroffene arbeitsunfähig, einige verlassen ihr vermeintlich sicheres zu Hause gar nicht mehr, sie funktionieren nur noch für das Nötigste und sie führen einen täglichen Überlebenskampf, der so viel Kraft kostet, dass jegliche Lebensfreude und Lebensqualität auf der Strecke bleiben. In der Folge schwindet der Glaube in die eigenen Fähigkeiten und die Hoffnung auf Besserung und es entsteht eine Isolation zur Außenwelt.

 

Erklärungen zum Auslöser, zur Diagnose, zu den Symptomen und zur Heilung erfahrt ihr im Bereich psychische Erkrankungen.

 

Phobien langfristig besiegen I Mit der Therapie von SeelenFrieden24

Betroffene bekämpfen ihre Symptome willkürlich, weil sie keine Anleitung für ihre neue Lebenssituation haben. Sie machen keine Fortschritte – im Gegenteil – weitere negative Erlebnisse verstärken den Teufelskreis nur noch mehr. Sie suchen Hilfe in Therapien doch es gibt Personengruppen, die mit herkömmlichen Therapie-Methoden entweder gar keine Erfolge erzielen oder die mit den Ratschlägen nur eine kurze Erleichterung spüren. Eine langfristige Beschwerdefreiheit tritt nicht ein.

Ich selbst stand einmal an dieser Stelle, keine stationäre oder ambulante Therapie konnte mir helfen. Auf meinem eigenen Heilungsweg verstand ich dann, warum all meine Versuche erfolglos blieben:

Phobien haben ähnliche Symptome, sie haben aber völlig verschiedene Ursachen. Es hilft nichts, die Symptome 0-8-15 zu bekämpfen, sondern muss der Auslöser erkannt, aufgearbeitet und gelöst werden, denn erst dann kann das Ziel der Beschwerdefreiheit erreicht und die psychische Erkrankung besiegt werden. Siehe mein Beratungskonzept und meine Beratungsinhalte.

Mit dieser Erkenntnis habe ich meine Therapie-Programme entwickelt, die den entscheidenen Schritt weiter gehen. Eine Therapie, die im Bereich der Onlinehilfe einzigartig ist. Meine Feedbacks und Beratungsgeheimnisse belegen die Wirksamkeit.

Meine Therapie-Programme I 8-Wochen-Programme I psychische Erkrankungen besiegen

Die Therapie-Programme sind eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um mit umfassenden Skills, die leicht im Alltag umgesetzt werden können, den Teufelskreis psychischer Erkrankungen verlassen, Beschwerdefreiheit erreichen und die Lebenssituation verbessern zu können. Die 8-Wochen-Programme sind Grundlage meiner Beratung und sie können wahlweise in Eigenbearbeitung (Selbsthilfe in Eigenregie), inkl. Onlineberatung (Mail oder Tel) oder inkl. Offlineberatung (persönliche Treffen) gebucht werden.

FINAL Produktbild QUADRAT

Alter Preis 160,00
Angbebot 120,00 €

FINAL Produktbild QUADRAT

800,00 €

FINAL Produktbild QUADRAT

1120,00 €

FINAL Produktbild QUADRAT

1600,00 €

Warum Du es mit meinen Angeboten zu Beschwerdefreiheit, Stabilität, Lebensfreude und Glück schaffen kannst, obwohl Du schon so vieles erfolglos ausprobiert und die Hoffnung bereits aufgegeben hast? → Weil Du noch nie jemanden um Hilfe gebeten hast, der selbst Betroffener psychischer Erkrankungen war. Der deshalb gute von schlechten Ratschlägen unterscheiden kann.