Seelenfrieden24 Hilfe bei Störungen, Ängsten, Panikattacken und Zwängen

Heilpraktikerin für Psychotherapie

spezialisiert auf Panikattacken
durch Ängste, Phobien, Zwänge

Therapie-Programme bei Phobien, Angststörungen und Panikattacken

Online-Hilfe bei Phobien wie Agoraphobie, soziale Phobie oder spezifischen Phobien

 

Was ist eine phobische Störung?

Phobische Störungen sind dadurch gekennzeichnet, dass Symptome wie Herzrasen, Schweißausbrüche, Atembeschwerden, Benommenheit (…) sowie der Angst vor Kontrollverlust und dem Tod in vorhersehbaren / konkreten Situationen entstehen, die der Betroffene benennen kann.

1. Agoraphobie: Symptome entstehen zum Beispiel in Menschenmengen, in der Straßenbahn oder an der Kasse im Supermarkt. Meistens handelt es sich um Situationen, in denen es nicht möglich ist, schnell zu fliehen. Auch kann es sich um Orte handeln, an denen sich Betroffene fremd fühlen oder an denen es lange dauern würde, bis Hilfe kommt.

Kennzeichnend ist außerdem, dass der Radius, in dem sich eine Person mit phobischen Störungen sicher fühlt, immer kleiner wird. Anfangs war beispielsweise das Flugzeug (ferne Länder) ein Problem, später auch die Autobahn (ferne Städte), dann die Straßenbahn (Fortbewegung in der eigenen Stadt) bis sich Betroffene nur noch in ihrem eigenen Viertel aufhalten können. Ist die phobische Störung stark ausgeprägt, kann es unmöglich werden, das sichere zu Hause (ohne Begleitperson) zu verlassen.

2. Soziale Phobie: Symptome entstehen im Zentrum der Aufmerksamkeit, wie zum Beispiel im Rahmen von Prüfungen, Meetings, Vorträgen oder Restaurantbesuchen. Das Selbstwertgefühl ist nicht stark ausgeprägt, weshalb Betroffene in sozialen Kontexten Angst vor Beurteilungen, Kritik oder Ablehnung haben. Die Symptome sind ähnlich der oben beschriebenen Agoraphobie, – Erröten, Zittern und die Angst, keine Toilette in der Nähe zu finden, kommt hinzu.

3. spezifische Phobien: Hier steht die Angst vor nur einer bestimmten Situation oder vor nur einem bestimmten Objekt (…) im Fokus, der Radius ist also gleichbleibend. Isolierte Phobien beschreiben zum Beispiel die Angst vor Höhe, Blut oder Spinnen. Kann man diese Ängste noch relativ gut kontrollieren (man weiß ja, wenn man sich in eine Situation begibt, in der es in die Höhe geht) so gibt aber auch die Formen, in denen zwar nur eine spezifische Angstsituation vorliegt, die sich aber auf den gesamten Alltag ausbreitet, wie zum Beispiel die Angst zu Erbrechen, dem Autofahren oder dem Alleinsein.

Für alle Formen gilt: Die jeweiligen Ängste sind irrational und finden ihre Basis meist in unverarbeiteten Emotionen der Vergangenheit, durch die es zu einer Traumafolgestörung (in diesem Fall phobische Störung) gekommen ist. Die ursächliche Verbindung zur Vergangenheit erklärt, dass Betroffene im Hier und Jetzt sicher und Ängste daher übermäßig sind. In der Gegenwart befinden sie sich nicht in Gefahr, was sie auf Grund ihrer Symptomatik (die ’nur‘ auf Grund der falschen Wahrnehmung und Bewertung vom Trigger der Vergangenheit =Stress =Angstreaktion) entsteht) aber nicht erkennen können. Die genannten Symptome sowie die Angst vor der Angst und das daraus resultierende Vermeidungsverhalten führen zu einem hohen Leidensdruck, weshalb der Alltag stark eingeschränkt ist. Außerdem können phobische Störung nahezu symptomlos verlaufen, nämlich dann, wenn der Betroffene die vorhersehbaren Situationen, in denen oben beschriebene Beschwerden entstehen, vermeidet.

Alle genannten Beschwerdebilder können sich zu einer Panikattacke mit Angst vor Kontrollverlust und Todesangst steigern.

Weitere Infos zu Phobien wie Angst vor dem Alleinsein, dem Autofahren, vor Krankheiten, vor Nähe (…) findet Ihr im Menü, außerdem auch Erklärungen zu Angststörungen, also zu der Panikstörung und der generalisierten Angststörung. Meine Therapie-Programme seht Ihr nachstehend.

Meine Therapie-Programme I 8-Wochen-Programme I psychische Erkrankungen lindern

Die Therapie-Programme sind eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um mit umfassenden Skills, die leicht im Alltag umgesetzt werden können, den Teufelskreis psychischer Erkrankungen verlassen, Beschwerdefreiheit erreichen und die Lebenssituation verbessern zu können. Die 8-Wochen-Programme sind Grundlage meiner Beratung und sie können wahlweise in Eigenbearbeitung (Selbsthilfe in Eigenregie) oder inkl. Onlineberatung (Mail oder Tel) gebucht werden.

FINAL Produktbild QUADRAT

249,00 €
Mwst. entfällt

FINAL Produktbild QUADRAT

960,00 €
Mwst. entfällt

FINAL Produktbild QUADRAT

1280,00 €
Mwst. entfällt

Warum Du es mit meinen Angeboten zu Beschwerdefreiheit, Stabilität, Lebensfreude und Glück schaffen kannst, obwohl Du schon so vieles erfolglos ausprobiert und die Hoffnung bereits aufgegeben hast? → Weil Du noch nie jemanden um Hilfe gebeten hast, der selbst Betroffener psychischer Erkrankungen war. Der deshalb gute von schlechten Ratschlägen unterscheiden kann.