individuelle
GESPRÄCHSPSYCHOLOGISCHE BERATUNG

schnell - kompetent - auf Wunsch anonym

Seelenfrieden24 Hilfe bei Störungen, Ängsten, Panikattacken und Zwängen

Kurs „Iss dich glücklich“

Kurs „Iss dich glücklich“

Ernährung zur Stresslinderung und bei psychischen Erkrankungen

Eine psychische Erkrankung bedeutet ein erhöhtes Stressniveau. Es werden Botenstoffe ausgeschüttet, die Symptome wie Unruhe oder Nervosität auslösen. Der dadurch entstandene Serotoninmangel kann vom Organismus selbst nicht ausgeglichen werden. Die richtige Ernährung aber hilft bei der Reproduktion wodurch die psychische Erkrankungen gelindert werden kann.

Kurs-Inhalte „iss Dich glücklich“

  • Stress als Auslöser von psychischen Erkrankungen
  • Linderung von Stress durch Ernährung
  • Ernährung bei Angst- und Panikstörung
  • Rote Lebensmittel bei Angst- und Panikstörung
  • Ernährung bei Burnout, Depressionen, Unzufriedenheit, Zwängen
  • Glückshormone durch Ernährung aufnehmen
  • Linderung von psychischen Erkrankungen durch Serotonine
  • Welche Lebensmittel zur Förderung psychischer Gesundheit?
  • Rezept-Vorschläge: Frühstück – Mittag – Abend – Snacks

24,50 

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

Kurs „Iss dich glücklich“

Ernährung zur Stresslinderung und bei psychischen Erkrankungen

Im Kurs „iss Dich glücklich“ erfährst Du, welche Lebensmittel zur Stresslinderung und bei psychischen Erkrankungen nebst Symptomen (…) helfen bzw. die psychische Gesundheit unterstützen können.

Der Kurs umfasst Informationen, eine Lebensmittel-Liste und Rezepte für Frühstück, Mittag, Abend und für Snacks.

Die Auflistung der geeigneten Produkte befähigt den Anwender, eigene Rezepte nach Geschmack und nach Belieben zu erstellen.

Stress und Symptome durch Ernährung lindern

Die Intensität von Stress und die Intensität von den Symptomen psychischer Erkrankungen kann auch über die richtige Ernährung gesteuert werden. Denn mit der richtigen Ernährung ist es möglich, Stress und somit auch Symptome psychischer Erkrankungen zu minimieren. Die übermächtigen, beängstigenden und vermeintlich unüberwindbaren Symptome psychischer Erkrankungen wie Unruhe, Nervosität, Schwindel, Herzrasen, Traurigkeit, Zerrissenheit, Anspannung oder Druck (…) werden von Stress begünstigt.

Sind Stress-Phasen besonders langanhaltend, so werden psychische Erkrankungen wie Angst- und Panikstörungen, Burnout, Depressionen oder Zwangsstörungen ausgelöst.

Betroffene, die den Teufelskreis verlassen und die Lebenssituation verbessern möchten, erlernen Skills, um durch ein gutes Stressmanagement in die psychische Erkrankung nebst Symptomen eingreifen zu können. (z.B. Kurs „stressfrei leben“)

Dabei gibt es eine ausschlaggebende Unterstützung, nämlich die richtige Ernährung.

Warum ist die richtige Ernährung so wichtig?

–> Bei übermäßigem Stress werden Botenstoffe im Organismus freigesetzt, die oben genannte Symptome (…) antreiben, intensivieren oder aufrecht erhalten können.

–> Mit der Zeit geraten die Botenstoffe im Gehirn in Ungleichgewicht.

–> Dem Organismus fehlen dann wichtige Serotonine (Glückshormone), was den Stresspegel von Körper und Psyche weiter erhöht.

–> Dieser stetig erhöhte Stresspegel treibt die Ausschüttung von Hormonen, die die Symptome und Beschwerden (…) der psychischen Erkrankung auslösen, weiter an.

–> Die fehlenden Botenstoffe (Serotonine) können vom Körper nicht selbst hergestellt werden.

–> Durch die richtige Ernährung können diese Serotonine aber produziert werden. So kann durch Ernährung das Gleichgewicht der Botenstoffe hergestellt, der Stress minimiert, die Symptome gelindert und die psychische Erkrankungen gebessert werden.

Kurs-Inhalte „iss Dich glücklich“

Warum sich meine Beratungsangebote deutlich von anderen Alternativen unterscheiden und die Antwort auf die Frage „warum SeelenFrieden24?“ findet Ihr in meinen Beratungsgeheimnissen. Dort erkläre ich meinem verbesserten Beratungsstil.

• Stress als Auslöser von psychischen Erkrankungen
• Linderung von Stress durch Ernährung
• Ernährung bei Angst- und Panikstörungen
• Rote Lebensmittel bei Angst- und Panikstörung
• Ernährung bei Burnout, Depressionen, Unzufriedenheit, Zwängen
• Glückshormone durch Ernährung aufnehmen
• Linderung von psychischen Erkrankungen durch Serotonine
• Welche Lebensmittel zur Förderung psychischer Gesundheit?
• Rezept-Vorschläge: frühstück – Mittag – Abend – Snacks

Feedbacks von Klienten, die den Teufelskreis verlassen und ihr Leben verbessert haben, findet Ihr unter Beratungserfolge.

Ziel vom „Iss Dich glücklich“ Kurs

Der Kurs ist vor allen Dingen für diejenigen entwickelt worden, die die Linderung ihrer Symptome unterstützen möchten. Ein gesunder Lebensstil verbessert auf allen Ebenen die psychische Gesundheit sowie das Stressniveau von Körper und Psyche, außerdem kann die richtige Ernährung die Intensität und Häufigkeit von zum Beispiel Unruhe und Nervosität verringern.

Für diejenigen, die bereits tief im Teufelskreis psychischer Erkrankungen gefangen sind, die etwa an einer Angst- und Panikstörung, einem Burnout, einer Depression oder unter Zwängen leiden, empfiehlt sich eher eines meiner 8-Wochen-Programme, der „iss Dich glücklich“ Kurs kann hier maßgeblich unterstützen, allein aber nicht helfen.

 

Jetzt für

24,50 

bestellen

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

Kurs Ernaehrung und Stresslinderung