individuelle
GESPRÄCHSPSYCHOLOGISCHE BERATUNG

schnell - kompetent - auf Wunsch anonym

Seelenfrieden24 Hilfe bei Störungen, Ängsten, Panikattacken und Zwängen

Körperliche Gesundheit durch Ernährung stützt die Psyche

19. Dez 2020 | Angst & Panik, Burnout, Ernährung, Zwänge

Durch Ernährung zur körperlichen Gesundheit beitragen und so die psychische Gesundheit unterstützen.

Teil 1: Trigger psychischer Erkrankungen vermeiden – denn Körperliche Gesundheit durch Ernährung stützt die Psyche.

Die Ernährungsweise kann zur körperlichen Gesundheit beitragen und damit die psychische Gesundheit positiv beeinflussen, die Therapie und den Heilungsweg unterstützen und die langfristige Stabilität und Lebensfreude fördern. 

Ein Ansatz, der erstmal  zu einfach klingt und daher nicht den Anschein erweckt, Großes bewirken zu können.

Es ist doch so, dass Personen, die an Angststörungen mit Panikattacken, Zwangsstörungen oder Depressionen leiden, nicht zuletzt durch ihr eigenes Körpergefühl getriggert werden.

Symptome von Panikattacken, Zwängen und Depressionen
können durch die (falsche) Ernährung getriggert werden

Symptome wie Stress, unspezifische Beschwerden und Schmerzen, Unruhe, Nervosität und Anspannung sowie Zivilisationskrankheiten wie Kopfweh, Magenprobleme, Trägheit und eine gedrückte Grundstimmung können durch die (falsche) Ernährung ausgelöst werden. 

Diese Symptome begünstigen psychische Erkrankungen wie Ängste und Panikattacken, Zwangsstörungen und Depressionen, den sie haben Einfluss auf die Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen der Betroffenen.

Personen, die an Angststörungen wie Hypochondrie oder Emetophobie (…) leiden, werden zum Beispiel durch Schmerzen wie Brustschmerzen (oft durch Magensäure), Kopfschmerzen oder Magenschmerzen getriggert, weshalb Panikreaktionen die Folge sind.

Personen, die an Zwangsstörungen leiden, werden zum Beispiel durch Nervosität und Anspannung getriggert, weshalb Zwangsgedanken und Zwangshandlungen die Folge sind.

Personen, die an Depressionen leiden, werden zum Beispiel durch unspezifische Beschwerden, Trägheit oder eine gedrückte Grundstimmung getriggert, weshalb stärkere, depressive Phasen die Folge sind.

Der Grund für all diese genannten Symptome kann nicht zuletzt die (falsche) Ernährung sein, vor allen Dingen dann, wenn sämtliche andere Ursachen medizinisch ausgeschlossen wurden und das ist bei psychischen Erkrankungen nahezu immer der Fall. 

Darmgesundheit steht in Verbindung
mit körperlicher und psychischer Gesundheit

Stress, unspezifische Beschwerden und Schmerzen, Unruhe, Nervosität und Anspannung sowie Zivilisationskrankheiten wie Kopfweh, Magenprobleme, Trägheit und eine gedrückte Grundstimmung gehen nicht selten vom Darm aus.

Die Darmgesundheit ist also ein Ansatz, wenn es darum geht, die körperliche Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden zu unterstützen und somit auch die psychische Gesundheit positiv zu beeinflussen. 

Denn werden alltägliche Triggerwie Stress, unspezifische Beschwerden und Schmerzen, Unruhe, Nervosität und Anspannung, Zivilisationskrankheiten, Trägheit und eine gedrückte Grundstimmung (u.a.) gelindert, kann auch die Intensität und Häufigkeit psychischer Erkrankungen gelindert werden.

Ernährung zur Linderung von Angststörungen
und Panikattacken, Zwangsstörungen und Depressionen

Am Anfang sind Antworten auf folgende Fragen wichtig: Welche Lebensmittel machen den Darm krank? Welche Folgen hat ein kranker Darm? Welche Lebensmittel machen den Darm gesund? Welcher Einfluss auf die körperliche und psychische Gesundheit besteht? 

Mit den Antworten auf diese Fragen geht es dann weiter in Teil 2 meiner Reihe
„Durch Ernährung zur körperlichen Gesundheit beitragen und psychische Gesundheit unterstützen“

Natürlich kann eine psychische Erkrankung nicht durch die Ernährung geheilt werden, aber die Therapie zum Beispiel durch meine 8-Wochen-Programme und der Heilungsweg kann maßgeblich unterstützt werden. Instagram.

 

Warum Du es mit meinen Angeboten zu Beschwerdefreiheit, Stabilität, Lebensfreude und Glück schaffen kannst, obwohl Du schon so vieles erfolglos ausprobiert und die Hoffnung bereits aufgegeben hast? → Weil Du noch nie jemanden um Hilfe gebeten hast, der selbst Betroffener psychischer Erkrankungen war. Der deshalb gute von schlechten Ratschlägen unterscheiden kann. 

Meine 8-Wochen-Programme

Die Therapie-Programme sind eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um mit wirksamen Skills, die leicht im Alltag umgesetzt werden können, den Teufelskreis psychischer Erkrankungen verlassen, Beschwerdefreiheit erreichen und die Lebenssituation verbessern zu können.

Die 8-Wochen-Programme sind Grundlage meiner Beratung und sie können wahlweise in Eigenbearbeitung (Selbsthilfe in Eigenregie), inkl. Onlineberatung (Mail oder Tel) oder inkl. Offlineberatung (persönliche Treffen) gebucht werden.

FINAL Produktbild QUADRAT

Alter Preis 160,00
Angebot 140,00 €

FINAL Produktbild QUADRAT

800,00 €

FINAL Produktbild QUADRAT

1120,00 €

FINAL Produktbild QUADRAT

1600,00 €