individuelle
GESPRÄCHSPSYCHOLOGISCHE BERATUNG

schnell - kompetent - auf Wunsch anonym

Seelenfrieden24 Hilfe bei Störungen, Ängsten, Panikattacken und Zwängen

Carcinophobie – Angst vor Krebs

6. Feb 2020 | Angst & Panik

Die Carcinophobie beschreibt die Angst, an Krebs zu erkranken. Menschen, die Angst vor Krebs haben, haben Angst vor einer unheilbaren Krankheit und in Folge dessen haben sie Angst, zu sterben. Betroffene beobachten ihren Körper ganz genau. Bei der kleinsten körperlichen Wahrnehmungen befürchten sie schon das Schlimmste. Aus diesem Grund lassen sie sich ständig untersuchen, sei es über Ultraschall, Röntgenbilder, CT, MRT (…) oder Blutuntersuchungen. Mehrmals im Jahr verspricht ihnen der behandelnde Arzt absolute Gesundheit. Carcinophobiker fühlen sich nach dieser positiven Einschätzung aber höchstens einen Tag oder eine Woche sicher. Danach beginnt der Teufelskreis der Angst sowie auch der Ärztemarathon von vorn.

Carcinophobie – Angst vor Krebs

Betroffene nehmen ihren Körper besonders sensibel wahr. Es ist völlig egal, ob der Kopf, das Knie oder der Bauch schmerzt: sie befürchten sofort, an Krebs erkrankt zu sein. Diese Selbstwahrnehmung bzw. diese eigene Diagnose veranlasst die Betroffenen dann zu Katastrophengedanken, die binnen Minuten bei dem Gedanken „ich werde sterben“ ankommen. Diese Erwartungsangst übertragen Personen, die Angst vor Krebs haben, übrigens auch nicht selten auf ihre Liebsten, aus Angst, nahestehende Menschen zu verlieren. Mit Auftreten von Ziehen oder Stechen sowie Drücken oder Zwicken und der Annahme an dieser unheilbaren Krankheit zu leiden, entstehen Symptome wie Brustenge, Luftnot, Taubheits- und Druckgefühle, Hitze, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Bauchschwerzen (u.a.).

Panikattacken durch Angst vor Krebs

Genannte Symptome bestätigen dem Carcinophobiker, dass er mit seiner Theorie richtig liegen muss, was dann in einer Panikattacke mit Todesangst endet. Dieser Teufelskreis der Angst ist für die Carcinophobie als Angststörung charakteristisch. Menschen, die Angst vor Krebs haben, haben generell eine übermäßige Angst vor Krankheiten, sie leiden oft auch an Hypochondrie und an einer Herzphobie.

Hilfe bei Angst vor Krebs – Carcinophobie besiegen

Eine gewisse Skepsis vor unheilbaren Krankheiten bedeutet nicht, an einer Angststörung zu leiden. Kommen zu der Sorge aber genannte Symptome hinzu, so besteht eine übermäßige Angst, die als eine Angst- und Panikstörung diagnostiziert wird. Der Teufelskreis der Angst (Erwartungsangst, Katastrophengedanken (was wäre wenn) und Vermeidungsverhalten) versetzt Körper und Psyche in Alarmbereitschaft, Stresshormone werden ausgeschüttet, die dann erst die genannten, unangenehmen Symptome hervorrufen können. Die Lösung liegt also darin, Blockaden aufzuarbeiten und Sicherheiten sowie Selbstvertrauen wieder zu finden, um das Stressniveau von Körper und Psyche normal halten zu können. –> Denn geraten Körper und Psyche nicht in Stress, kann der Teufelskreis der Angst verlassen und die Lebenssituation verbessert werden. Ich bin den Heilungsweg zur psychischen Gesundheit selbst gegangen, deshalb ist es mir möglich, gute von schlechten Ratschlägen zu unterscheiden. Nach dem Erlernen von Fachwissen habe ich dann ein realistisches Beratungskonzept mit umfassenden Skills entwickelt, die leicht im Alltag integriert werden können und keinen Druck und keine Überforderung erzeugen. Das 8-Wochen-Programm ‚Ängste und Panikattacken – endlich wieder beschwerdefrei leben – hat nicht nur mir, sondern vielen weiteren Betroffen helfen können, deren Leben durch die Carcinophobie bestimmt wurde. Auf Instagram und Facebook findest Du ebenfalls weitere Infos und Feedbacks sowie Angebote und Aktionen.

Warum Du es mit meinen Angeboten zu Beschwerdefreiheit, Stabilität, Lebensfreude und Glück schaffen kannst, obwohl Du schon so vieles erfolglos ausprobiert und die Hoffnung bereits aufgegeben hast? → Weil Du noch nie jemanden um Hilfe gebeten hast, der selbst Betroffener psychischer Erkrankungen war. Der deshalb gute von schlechten Ratschlägen unterscheiden kann. 

Meine 8-Wochen-Programme

Die Therapie-Programme sind eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um mit wirksamen Skills, die leicht im Alltag umgesetzt werden können, den Teufelskreis psychischer Erkrankungen verlassen, Beschwerdefreiheit erreichen und die Lebenssituation verbessern zu können.

Die 8-Wochen-Programme sind Grundlage meiner Beratung und sie können wahlweise in Eigenbearbeitung (Selbsthilfe in Eigenregie), inkl. Onlineberatung (Mail oder Tel) oder inkl. Offlineberatung (persönliche Treffen) gebucht werden.

FINAL Produktbild QUADRAT

Alter Preis 160,00
Angbebot 140,00 €

FINAL Produktbild QUADRAT

800,00 €

FINAL Produktbild QUADRAT

1120,00 €

FINAL Produktbild QUADRAT

1600,00 €